Friedensreich & Dunkelbunt

FRIEDENSREICH & DUNKELBUNT

HUNDERTWASSER – textil interpretiert

Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit“. (Hundertwasser)

Inhalte und Ziele:

Farbenfroh und bunt geht es in diesem Kurs zu. Wir werden  in diesem Workshop F. Hundertwasser (Der lange Weg), sowie andere Künstler textil interpretieren und umsetzen. Auch eigene  Entwürfe sind möglich. So entstehen durch Übereinanderschichten von Stoffen und Abnähen mit der Nähmaschine fröhliche, textile Kunstwerke

Abseits alter Klischees kann hier das Nähen mit der Nähmaschine als kreativer Prozess erlebt werden, dem kaum Grenzen gesetzt sind. Bunte Stoffe unterschiedlicher Texturen werden wie Farben einer Malerpalette verwendet. Es entsteht ein individuelles Bild, das sich durchaus in einer Galerie blicken lassen kann. Wir werden uns im Kurs mit der Mola-Technik der Cuna Indios, sowie mit dem Thema Upcycling auseinander setzen.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig.

  • Material: Am besten eignen sich Baumwollstoffe, einfärbig oder in sich  gemustert oder handgefärbt
  • ein Stück einfärbiger Wollflausch oder Filz (am besten in schwarz oder in Ihrer Lieblingsfarbe, ca. 50/50 cm)
  • Sehr gut schneidende, spitze Schneiderschere, besser noch Stickschere oder Hardangerschere, zum Absteppen farblich dazupassende Nähgarne, besser noch Multicolorgarne,
  • Nähmaschine mit Zubehör
  • Phantomstift oder Schneiderkreide, kl. Stück Vlieseline
  • Verpackung von Manner Waffeln, Chips, Folienpapiere von Süßigkeiten o.ä., Bilderrahmen, wenn vorhanden

Es gibt die Möglichkeit bei der Kursleiterin handgefärbte Stoffe in Damast, Leinen und Jacquard zu erwerben.

Dauer:              1 – 1,5 Tage
Mitzunehmen:   Materialliste wird zugesandt

 

Kursbeispiele: