Biskuit-Technik

Biskuit-Quilt nennt man diese Technik, mit der man Gegenstände wie Kissen, Kinderspieldecken, Bilder, Sitzkissen und sogar kleine Teppiche arbeiten kann.

Die einzelnen „Kuchenstücke“ (Biskuits) können weich oder prall gestopft werden.

Material:

  • Leinen- oder Baumwollstoffe, alte Jeans (Unterlagenstoff = nicht sichtbar + Stoffe für die Biskuits)
  • Reste von Dacronwatte (Füllwatte)
  • Stoff für Rückseite (entfällt bei Bildern)
  • Nähmaschine mit Zubehör